Zwischen Liebe und Warnsignalen: Wie du Red Flags frühzeitig identifizierst – #155

Teile die Episode mit deinen liebsten

Alarmstufe Rot: Red Flags in Beziehungen und wie man damit umgeht

Heute packen wir ein Thema an, das uns alle berührt, berührt wie die erste Liebe, wie die hundertste Auseinandersetzung mit unserem Partner, wie die Sehnsucht nach Nähe und Verständnis. Wir sprechen über die berüchtigten Red Flags in Beziehungen. Setz dich bequem hin, denn wir tauchen tief ein in die Welt der Warnsignale, die uns manchmal flüstern, manchmal schreien: “Achtung, hier stimmt was nicht!”

Stell dir vor, du bist auf einer langen Autofahrt. Die Musik spielt, die Straße zieht an dir vorbei, und plötzlich – ein Warnlicht auf dem Armaturenbrett. Was machst du? Ignorieren und hoffen, dass es von allein verschwindet, oder anhalten und der Sache auf den Grund gehen? Genau so ist es mit Red Flags in Beziehungen. Sie sind die Warnlichter, die uns aufmerksam machen sollen, dass etwas im Argen liegt.

Aber halt, bevor wir weitermachen: Was sind eigentlich diese Red Flags? Sie sind nicht die kleinen Eigenheiten, die jeder von uns hat, die uns menschlich und liebenswert machen. Nein, Red Flags sind ernste Anzeichen dafür, dass etwas in der Beziehung nicht stimmt, etwas, das unsere emotionale, manchmal sogar unsere physische Sicherheit bedrohen kann. Es geht um Kontrollversuche, mangelnden Respekt, ständige Eifersucht ohne Grund – um nur einige zu nennen.

Warum ist es so wichtig, diese zu erkennen? Ganz einfach: Sie zu erkennen und zu verstehen gibt uns die Chance, frühzeitig zu handeln, bevor wir zu tief drinnen stecken, bevor der emotionale “Totalschaden” eintritt. Es ist wie eine Versicherungspolice für unser Herz.

Jetzt fragst du dich vielleicht: “Okay, ich verstehe, Red Flags sind wichtig. Aber wie erkenne ich sie? Wie unterscheide ich ernste Warnsignale von den normalen Höhen und Tiefen einer Beziehung?” Guter Punkt. Es geht um das Gefühl, das diese Situationen in dir auslösen. Fühlst du dich klein, eingeschüchtert, nicht respektiert? Das sind klare Anzeichen dafür, dass es sich um mehr als nur kleine Reibereien handelt.

Wir haben alle schon davon gehört, aber lass uns einige konkrete Beispiele durchgehen: Mangelnde Kommunikation, übermäßige Eifersucht, Respektlosigkeit, Versuche, dich von deinen Freunden oder deiner Familie zu isolieren. Das sind klassische Red Flags, die jeder auf dem Schirm haben sollte.

Aber was tun, wenn du eine Red Flag entdeckst? Keine Panik. Hier sind ein paar Strategien: Kommunikation ist das A und O. Sprich das Problem offen an. Vielleicht ist deinem Partner gar nicht bewusst, dass sein Verhalten für dich ein Problem darstellt. Grenzen setzen ist ein weiterer wichtiger Schritt. Definiere klar, was für dich okay ist und was nicht. Und vergiss nicht die Selbstreflexion. Manchmal müssen wir auch in den Spiegel schauen und uns fragen: “Gibt es vielleicht auch Dinge an mir, an denen ich arbeiten sollte?”

Jetzt zum schwierigen Teil: Wann solltest du für die Beziehung kämpfen und wann ist es an der Zeit, einen Rückzug anzutreten? Das hängt von vielen Faktoren ab, aber ein guter Leitfaden ist, wie dein Partner auf deine Bedenken reagiert. Wird an den Problemen gearbeitet oder bleiben sie bestehen?

Lass uns auch über die Selbstreflexion und das Setzen von Grenzen sprechen. Beides ist essentiell, nicht nur für gesunde Beziehungen zu anderen, sondern auch für eine gesunde Beziehung zu dir selbst. Selbstreflexion hilft dir, deine eigenen Muster zu erkennen und daran zu arbeiten. Grenzen zu setzen bedeutet, dich selbst zu respektieren und klar zu kommunizieren, was du brauchst und was nicht akzeptabel ist.

Zum Abschluss gebe ich dir noch ein paar Fragen zur Selbstreflexion mit auf den Weg: Welche Red Flags habe ich in der Vergangenheit bei anderen ignoriert? Gibt es Muster in meinen Beziehungen, die sich wiederholen? Wie gut bin ich darin, meine eigenen Grenzen zu setzen und zu kommunizieren? Diese Fragen sind nicht dazu da, dich fertig zu machen, sondern dir zu helfen, zu wachsen und vielleicht ein paar Dinge anders zu machen.

Was haben wir also heute gelernt? Dass Red Flags in Beziehungen ernstzunehmende Warnsignale sind, die uns auf potenzielle Probleme hinweisen. Dass es wichtig ist, diese zu erkennen, zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren. Und dass ein Teil dieser Reaktion auch immer die Selbstreflexion und das Setzen von Grenzen sein sollte.

Ich lade dich ein, das, was wir heute besprochen haben, nicht nur zu überdenken, sondern auch aktiv anzugehen. Nutze die Fragen zur Selbstreflexion, sprich über das Thema Red Flags mit Menschen, denen du vertraust, und arbeite daran, deine Beziehungen – und damit auch dich selbst – zu stärken.

Denk daran: Jede Beziehung ist eine Reise, und auf Reisen gibt es immer Herausforderungen. Aber mit Aufmerksamkeit, Mut und der Bereitschaft zur Selbstreflexion können wir diese Herausforderungen meistern und sogar daran wachsen.

Das war’s für heute. Ich hoffe, du gehst mit neuen Einsichten und dem Mut, an deinen Beziehungen zu arbeiten, aus dieser Episode. Bis zum nächsten Mal, bleib neugierig, bleib stark, und vergiss nicht: Du bist der Kapitän auf deiner Reise durch das Meer der zwischenmenschlichen Beziehungen.

Viel Spaß beim Zuhören und eine gute Zeit für dich – Dein Niko

Jeden Freitag eine neue Folge. Jetzt abonnieren und keine Episode mehr verpassen.

Folge mir auf Social Media:
Instagram: https://www.instagram.com/mann.sein.podcast/
TikTok: https://www.tiktok.com/@mann.sein.podcast
YouTube: https://www.youtube.com/@mann.sein.podcast

Website: www.niko-nees.de

Coaching
Alle Info’s zu einem Coaching findest Du hier:
https://www.niko-nees.de/coaching/

Kontakt: info@niko-nees.de

HÖRERFRAGEN IM PODCAST
Stelle mir anonym Deine Frage und werde Teil von Mann sein Podcast: https://www.speakpipe.com/mann_sein_podcast

Mehr Episoden

Vertrauen: ein Handschlag unter Seelen- #165

Wie Vertrauen als unsichtbarer Klebstoff Beziehungen stärkt und selbst in den größten Stürmen Halt bietet. Herzlich willkommen zu einer neuen Episode, in der wir herausfinden,

Beginne Deine Reise​

Fühlst du dich von gesellschaftlichen Erwartungen eingeschränkt? Es ist Zeit, diesen Zyklus zu durchbrechen. Ich biete dir die Chance, auf eine Reise der Selbstfindung und Echtheit zu gehen. Beginne mit einem unverbindlichen Beratungsgespräch und entdecke, wie du dein Leben mit Sinn und Zweck füllen kannst.

Design ohne Titel - 2024-02-17T010458.315

Bleib auf dem Laufenden!

Abonniere Nikos Newsletter für exklusive Tipps und Updates direkt in Dein Postfach.

Mein Newsletter informiert dich über Kurse, News, neue Workshops,  Persönlichkeitsentwicklungen und Ratschläge zu Selbstbewusstsein Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statischer Auswertung und Widerruf findest du in meiner Datenschutzerklärung.